KASERNE BAD REICHENHALL

„Demokraten sind peinlich berührt, wie die Deutsche Bundeswehr sogenannte „Tradition“ pflegt. Direkt an der Grenze zu Salzburg in Bad Reichenhall ist eine Kaserne nach Hitlers General Rudolf Konrad benannt. Dieser ist wegen schmutziger Kriegsführung in Zusammenarbeit mit der SS – unter anderem auf Kreta – international bekannt.“ so beginnt der Artikel“ SCHMUTZIGER KRIEG UNTER DEM EDELWEIS“des im Czernin Verlag erschienenen Buch „Im Schatten der Mozartkugel. Reiseführer durch die braune Topografie von Salzburg“ von Susanne Rolinek, Gerald Lehner und Christian Strasser.

Wir dokumentieren hier Auszüge aus der onlineversion des Buches: KASERNE BAD REICHENHALL weiterlesen

Hakenkreuz Schmierereien

bgland24.de meldete am 08.02.11, dass Unbekannte am Ersten Februarwochenende eine Hauswand in der Liebigstraße, unter anderem mit einem falschen Hakenkreuz, beschmierten. Wenige Wochen später (Pressemeldung am 14.03.11) tauchen nun schon wieder Nazischmierereien auf. Auf dem Fuß- und Radweg parallel zur Saalach, in Richtung Staufenbrücke wurden zwei Hakenkreuze mit blauer, bzw. grüner Sprayfarbe aufgesprüht. Hakenkreuz Schmierereien weiterlesen