„Keine Staatenimmunität für NS-Kriegsverbrechen!“

Wir dokumentieren an dieser Stelle die  Pressemitteilung „Keine Staatenimmunität für NS-Kriegsverbrechen!“  vom 9.9.11. Unter diesem Motto rufen der AK-Distomo und der AK-Angreifbare Traditionspflege zu Aktivitäten in Den Haag/Niederlande auf.

Vom 12. bis 16. September 2011 verhandelt der Internationale Gerichtshof in Den Haag über eine Klage Deutschlands gegen Italien. Die Bundesrepublik verklagt Italien, um Prozesse von griechischen und italienischen NS-Opfern zu unterbinden, die Entschädigungsansprüche gegen Deutschland durchsetzen wollen.
Die Überlebenden des Massakers deutscher SS-Truppen im griechischen Distomo, wo am 10. Juni 1944 218 Menschen ermordet wurden, haben bereits im Jahr 2000 vor dem Obersten Gerichtshof Griechenlands (Areopag) ein rechtskräftiges Urteil gegen die Bundesrepublik Deutschland erstritten, wonach diese ca. 28 Mio. Euro plus Zinsen an die Kläger zahlen muss. Die „Keine Staatenimmunität für NS-Kriegsverbrechen!“ weiterlesen