Identitäre und AfD

Am letzten Septemberwochenende (28-30.09.) hat die extrem Rechte Identitäre Bewegung ein sog. „Grenzcamp“ im Berchtesgadner Land durchgeführt. Vermutlich auf einem Bauernhof in Ristfeucht  (Ortsteil der Gemeinde Schneizlreuth). Der besagte Bauernhof soll im Besitz des AfD Landtagskandidaten Jens Sch. befinden. Der 42jährige AfDler ist Immobilienunternehmer und lebt in Bad Reichenhall.

 

Protest gegen die AfD, Fr =Rhall, Sa = TS

An kommenden Freitag (05.10.18) will die AfD in Reichenhall ihre Hetze verbreiten. Wir rufen dazu auf sich an der Gegenkundgebung unter dem Motto „Gemeinsam für ein weltoffenes Reichenhall“ (Veranstaltung auf facebook) zu beteiligen. Diese startet am Freitag um 15:00 Uhr auf dem Rathausplatz in Bad Reichenhall. Setzen wir auch in Reichenhall ein kräftiges Zeichen gegen jede Form von Rassismus

Und am Samstag ruft der AfD-Kreisverband Traunstein zu einer Kundgebung ab 15 Uhr am Stadtplatz auf. Auf dieser sollen neben den örtlichen AfD-Kadern Kathrin Ebner-Steiner, Spitzenkandidatin zur Landtagswahl in Niederbayern und der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der AfD in Brandenburg Andreas Kalbitz auftreten.

Auch dagegen ist bereits eine Kundgebung ab 13:45 Uhr, ebenfalls auf dem Stadtplatz angemeldet(Veranstaltung bei facebook) . Lasst uns gemeinsam zeigen, dass es auch im bayerischen Hinterland keinen Platz für die rassistische, sexistische und menschenverachtende Ideologie der AfD geben darf!

Keine Bühne der AfD – KICK THEM OUT!